Mercedes-AMG SLC 43.

Driving Performance – das AMG Markenversprechen erfüllt der SLC 43 in beeindruckender Weise und kombiniert einen 287 kW (390 PS) starken 3,0-Liter-V6-Biturbomotor mit einem AMG Sportfahrwerk: Die eigenständig entwickelten AMG Vorder- und Hinterachsen inklusive AMG spezifischer Lagerung für Motor und Hinterachsgetriebe sind auf hohe Querbeschleunigung und geringe Wankneigung ausgelegt.

Mercedes-AMG SLC 43 Final Edition
Die Final Edition des AMG SLC 43 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 185 g/km)1 betont den rassigen Auftritt des Performance-Roadsters unter anderem mit der exklusiven Lackierung sonnengelb und zahlreichen Elementen in Hochglanzschwarz.

Lange Haube und weit nach hinten versetztes Passagierabteil – der Mercedes-AMG SLC 43 zeigt die typischen Attribute eines Sportwagens. Das expressive AMG Styling spiegelt sich in der Front in der steil stehenden Kühlermaske mit Diamantgrill, Frontsplitter in Silberchrom und Frontschürze im A-Wing Design wider. In der Silhouette setzt sich das sportliche Styling in Details wie Lufteinlässen mit Finnen in Silberchrom fort. Einen vollkommenen Abschluss bildet das AMG typische, schroffe Heck mit AMG Sport-Abgasanlage mit verchromten Endrohrblenden.

Dieselbe stilistische Konsequenz wie das Exterieur zeigt auch das Interieur des Mercedes-AMG SLC 43. Jedes Detail vermittelt Funktionalität, Ästhetik und Genuss. Mit Leder Nappa/Microfaser DINAMICA bezogene Sportsitze mit roten Ziernähten sorgen für perfekten Seitenhalt. Immer im Blick: das AMG Kombiinstrument mit RACETIMER. Seine 280 km/h-Skala im „Chequered Flag“-Design ist ein klarer Hinweis auf den Motorsport. Jetzt fehlt nur noch Ihr Griff an das optionale, unten abgeflachte AMG Performance Lenkrad mit roten Kontrastziernähten im Drei-Speichen-Design – und alles ist bereit, um Kurven zu jagen. Sie sind am Zug.

Mehr Informationen erhalten Sie direkt bei unseren Standorten: